01 Sep 2014

Geschichte zum Anfassen: 20 Jahre UNESCO-Welterbe

von Good Idea | Kommentieren

Luxemburg lädt zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit ein. Das einzigartige in Stein gehauene Vermächtnis an Wehrtürmen, Bastionen und Festungswällen bestimmt noch heute das Stadtbild. Tauchen Sie ein in die über tausendjährige Geschichte der ehemaligen Festungsstadt, die einst als “Gibraltar des Nordens” gerühmt wurde!

Hier bauten Festungsbaumeister aus Burgund, Spanien, Frankreich, Österreich und Preußen und machten Luxemburg zu einer wahren europäischen Hochburg. Seit dem Ancien Régime ist Luxemburg somit ein Knotenpunkt verschiedener Nationalitäten, welcher das Fundament für die multikulturelle Ausrichtung der späteren Hauptstadt des Großherzogtums legte.

Seit 1994 gehören die wuchtigen Bollwerke sowie die nicht minder geschichtsträchtige Altstadt zum UNESCO-Welterbe der Menschheit. Der Spaziergang durch die mythisch anmutenden unterirdischen Festungsanlagen der Kasematten oder der Blick vom “schönsten Balkon Europas” wird auch Sie faszinieren. Entdecken Sie Luxemburg auch im Rahmen der City Promenade und der Wenzel-Tour. Luxemburg – die Begegnung mit einer aufregenden Historie!

(Quelle: LCTO)

Stimmen Sie für die Good Idea der Woche ab!
Jede Woche präsentieren wir Ihnen die Good Idea mit den meisten Stimmen
Bewerten 2 Stimmen
Posten Sie Ihre gute Idee
0 Kommentar
Laisser un commentaire

*Obligatoire

Comment

*required

Kommentieren

*erforderlich

Kommentéieren

*obligatoresch




Besuchen Sie das Großherzogtum!